Samstag, 15. Oktober 2016

11 Fragen damals - heute

Hallo ihr Lieben (:

vor ein paar Tagen habe ich mir mal meine anfänglichen Blogposts angeschaut. Ein großer Teil von mir möchte diese am liebsten alle löschen, aber ein anderer Teil von mir sagt, dass die eben dazu gehören. So ist es auch.

Ich bin dann zufällig auf eine Art TAG gestoßen, den ich am 11.11.2012 gemacht habe und musste etwas über die Antworten schmunzeln. Deswegen dachte ich mir, dass ich genau diesen TAG einfach jetzt nochmal mache :D

Mir wurden 11 Fragen gestellt und diese hatte ich beantwortet und das mache ich jetzt nochmal (:

1. Was sind deine Lieblingsfarben? 

Damals: Das sind z.B. Apricot, Blau, Lila, Gold etc...

Heute: Ich mag Pink in allen Formen, Taupe, Grau, Bordeaux. So genau kann ich das immer nicht sagen, denn an sich mag ich eigentlich echt viele Farben :D


2. Kaffee oder Tee?

Damals: Ganz eindeutig KAFFEE!

Heute: Immernoch Kaffee. Wenn ich wählen müsste immer Kaffee. Aber ich trinke auch serh gerne Tee.


3. Dein perfektes Alltagsoutfit?

Damals: Leggings, Oberteil, Cardigan und bequeme Schuhe (:

Heute: Leggings, schlichtes Kleid, langer Cardigan und Stiefeletten


4. Was für Musik hörst du am liebsten?

Damals: Ich höre ganz viel und natürlich buntgemischt,aber mein Lieblingslied grad: R.I.P von Rita Ora.

Heute: Ich höre immer noch viele verschiedene Interpreten, aber am liebsten habe ich Xavier Naidoo, Sia, Demi Lovato und Macklemore & Ryan Lewis. Aber generell müssen mir die Lieder gefallen, da ist es mir egal von wem die sind.


5. Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Damals: Hoffentlich in einem Hörsaal um einer Medizinvorlesung zu lauschen (:

Heute: Na das hat nicht ganz geklappt :D Aber immerhin im Gesundheitswesen geblieben. In 5 Jahren sehe ich mich in einem Job der mir Spaß macht und mich auch fordert. 


6. Was ist deine größte Schwäche?

Damals: Ich kann nicht so einfach nein sagen 

Heute: Das ist immer noch meine größte Schwäche. Ich kann schlecht "nein" sagen, vor allem zu "Fremden" und ich bin manchmal zu nett obwohl ich härter durchgreifen sollte.


7. Würdest du deine Haare komplett verändern wollen, wenn ja wie?

Damals: Nein würde ich nicht,das höchste der Gefühle ist Spitzen schneiden und Spitzen färben

Heute: Das ist auch heute noch meine Antwort :D 


8. Sportass oder Couchpotato?

Damals: Beides. Aber eher Sportass in letzter Zeit (;

Heute: Auf jeden Fall Sportass. Ich gönn mir auch mal eine Woche Pause, wenn ich so absolut keine Lust auf Sport habe. Aber ohne geht's schon fast nicht mehr bei mir. 


9. Gibt es bestimmte Rituale die du einhälst?

Damals: Ich weiß nicht ob es als Ritual gilt, aber vor dem schlafen gehen, drehe ich einmal meine Decke und mein Kissen um, und dann gibts nocheinmal Lippenpflege und Handcreme für die Resi (:   

Heute: Riutale eher weniger, ich würde sagen, dass es mehr Routinen sind.


10. Stehst du auf Weihnachten?

Damals: Dieses Jahr irgendwie schon

Heute: Ich liebe Weihnachten!


11. DAS Reiseziel, was du unbedingt noch sehen möchtest?

Damals: Ich möchte unbedingt mal nach Indien (:

Heute: Ich möchte auf jeden Fall mal nach Japan.



So meine Lieben, das war mein kleiner Vergleich. 4 Jahre liegen dazwischen, da war ich 19. Es ist echt witzig wie sich manche Sachen ändern und manche eben nicht. Früher wollte ich wirklich immer Medizin studieren, aber jetzt bin ich so froh, dass ich es nicht gemacht habe. Ich habe in meinem jetztigen Studium auch viel medizinische Grundlagen etc. dringehabt und das hat mir wirklich gereicht. 

Wenn ihr auch solche TAG's habt, die ihr vor längerer Zeit gemacht habt, dann macht doch auch mal so einen Vergleich, das würde mich total interessieren (:


Bis bald (:
Eure Therese  

Kommentare:

  1. Hallo meine liebe Therese,

    hier ist mal wieder Diana. ;) Ich finde diese Art von TAG wirklich interessant. :) Ich wusste bisher nicht, dass du Medizin studieren wolltest. Aber du hast recht, du bist ja im Gesundheitswesen geblieben und ich denke, dass du auf jeden Fall einen Job finden wirst, der dir gefällt. :)
    Die Anwort zur Frage, was deine größte Schwäche sei, fand ich auch sehr interessant. Ganz einfach, weil es mir genauso geht. Komisch ist, dass man vor allem zu Fremden schlecht nein sagen kann. Wieso eigentlich?! Ich bin auch immer viel zu nett. Grundsätzlich mag ich meine Herzlichkeit, aber es gibt auch ein "Zuviel", vor allem wenn man nett ist zu Leuten, die man nicht/kaum kennt oder die es nicht verdienen.

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende! ♥

    Liebe Grüße
    Diana von
    Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana (:

      ja ich wollte recht lange Medizin studieren aber den Gedanken habe ich dann nach reiflichem Überlegen doch wieder beiseite getan :D

      Ja du hast da total recht. Ich glaub es fällt einem leichter zu Freunden etc. mal nein zu sagen, weil die dann nicht gleich sauer sind.

      Liebste Grüße :*
      Therese

      Löschen
  2. Hallo Liebes :) Was für eine coole Idee :D Und ich kenne dein Gefühl, mir geht es genauso: Alles Alte auf meinem Blog von 2011 etc würde ich am liebsten auf der Stelle löschen, es ist teilweise SOO peinlich und ich sehe schrecklich aus, allerdings hänge ich irgendwie an den Kommentaren, an der damaligen Community die wir waren (und von der tatsächlich leider leider nur noch ich aktiv bin) usw.. Deswegen ist es auch bei mir noch online :D
    Liebe Grüße an dich <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste Mona (:

      genau so gehts mir auch, was man da geschrieben hat und die Bildqualität und die Rechtschreibfehler :D Da könnte man heulen :D

      Liebste Grüße (:
      Therese

      Löschen
  3. Liebe Therese.. das ich ja eine klasse Idee und es ist wirklich interessant zu sehen, was sich in einigen Jahren so ändert, bzw. welche Einstellungen dann doch gleich geblieben sind.
    =) ich mag deinen Blog (früher und heute auch).
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, ich fand diese Unterschiede und das was gleich geblieben ist auch super interessant :D

      Danke schön :*
      Liebste Grüße (:

      Löschen
  4. Das ist ja mal ein toller und sehr interessanter TAG!
    Ist schon lustig, wie sich die Dinge innerhalb von 4 Jahren ändern können... oder auch nicht! :D

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich fand es auch echt mega interessant :D

      Liebste Grüße (:

      Löschen
  5. Liebe Therese,
    das ist wirklich eine super Idee von dir :-)
    Ich blogge ja noch nicht so lange, deshalb gibt es bei mir leider auch keine Posts von vor 4 Jahren. Aber ich werde mich in zwei Jahren an deine Worte erinnern und dann meine Posts von letztem Jahr durchwühlen :-D
    Haha :-) Oh ja, das kenne ich, man entwickelt sich ja auch weiter und dann sind einem ältere Posts teilweise bestimmt ein bisschen peinlich oder man findet sie einfach nicht gut. Geht mir bestimmt auch so in ein paar Jahren :-)
    Ich habe ja alleine in den letzten 1,5 Jahren mein Blogdesign gefühlte 100mal geändert und jetzt finde ich meines eigentlich perfekt für mich. Aber mal abwarten was ich in ein paar Jahren davon halte. Vielleicht denke ich ja dann auch ganz anders darüber.
    Ohne Sport könnte ich auch nicht leben. Es ist einfach zu wichtig für mich und meine Psyche. Ohne Sport bin ich total unzufrieden und oft schlecht gelaunt :-D
    Dein Abend-Ritual ist ja echt cool ;-) Den Kissen-Tick habe ich übrigens schon immer gehabt und ich werde ihn wohl auch immer haben :-D
    Viele Küsschen :-*
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasmin,
      du hast es exakt auf den Punkt gebracht :D Es ist wirklich mehr als normal, dass man sich weiterentwickelt und dann manche Sachen eben nicht mehr so sieht. Ich kann auch nicht verstehen, dass ich meinen Blog früher dunkellila hatte und mit weißer Schrift :D Haha, oh man.

      Mal sehen wie ich in 2 Jahren darüber denke :D

      Liebste Grüße und viele Knutschis :*
      Therese

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und bin gerne offen für konstruktive Kritik!