Sonntag, 23. Februar 2020

Liebling im Februar

Hallo ihr Lieben,

ich möchte euch heute meinen Liebling aus dem Februar zeigen.
Mir ist aufgefallen, dass ich zu einem Produkt recht häufig gegriffen habe, was ich in den letzten Monaten eher nicht so gemacht habe und das ist für mich dann immer ein Zeichen dafür, dass ich das Produkt sehr gern verwendet habe.


Es handelt sich um den essence pure nude Highlighter in der Farbe be my highlight. 

Den Highlighter finde ich dann immer schön, wenn ich entweder doll geschminkt bin und dann einen leichten Highlighter haben möchte oder wenn ich eher dezent geschminkt bin und das dann noch unterstreichen möchte.

Freitag, 21. Februar 2020

Lippenstiftprojekt #12

Hallo ihr Lieben,

heute bekommt ihr von mir wieder ein Update zu meinem aktuellen Lippenstiftprojekt. Das läuft jetzt bereits seit einem Jahr und ich habe noch so viele Lippenprodukte die ich noch benutzen muss...mal sehen wie lange das am Ende noch geht.

Also fangen wir mal an:


Zuerst habe ich von Covergirl den melting pout matte liquid lipstick in der Farbe Blood Moon gezogen. Den hat mir meine beste Freundin aus New York mitgebracht und den habe ich wirklich gern getragen, weil er zum einen sehr schön aussieht und zum anderen auch sehr gut hält. Der darf definitiv bleiben.

Mittwoch, 19. Februar 2020

NOTD

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch einen neuen Nagellack zeigen, den ich mir im Ausverkauf von Rival de Loop Young gekauft habe. Da habe ich mir nämlich zwei neue Nagellacke gekauft, da es auf die 50% gab und ich dachte mir, da such ich mir mal welche aus.

So sieht der Nagellack aus:


Die Farbe nennt sich Rich and Famous und ist ein schönes metallisches Rose-Braun, so richtig kann man die Farbe irgendwie gar nicht beschreiben. 

In zwei Schichten ist der Nagellack wirklich sehr deckend und ich bin mit der Haltbarkeit sehr zufrieden. Für den Nagellack habe ich ja dann nur noch ca. 80ct. bezahlt und dafür kann ich hier wirklich nicht meckern. 

Montag, 17. Februar 2020

1000 Fragen an mich selbst #1

Hallo ihr Lieben,

bei der lieben Mareike habe ich ein neues Format entdeckt, welches sich "1000 Fragen an mich selbst", nennt. Das ist ein Format in dem man Fragen beantwortet, die ein bisschen zur Selbstfindung bzw. Selbstreflexion beitragen sollen. Ich finde sowas immer sehr spannend und mag es, wenn es auf einem Blog etwas persönlicher wird. Deswegen möchte ich gern die Fragen beantworten und jeden Monat mehr Fragen beantworten.


Wann hast du zuletzt etwas zum ersten Mal getan?
Das ist tatsächlich gar nicht so lange her, denn ich habe letzte Woche das erste Mal Schulungen auf meiner Arbeit gegeben. Sowas habe ich noch nie gemacht und ich dachte, dass es mir deutlich mehr ausmacht, aber es hat mir sogar richtig viel Spaß gemacht, da man mal mit den Leuten ins Gespräch kommt.