Mittwoch, 6. April 2016

Anny - One Step Ready

Hallo ihr Lieben (:

ich möchte euch heute ein Produktpaket von Anny vorstellen. Das habe ich über Douglas zum Testen zugeschickt bekommen,vielen Dank an dieser Stelle nochmal (:

Und zwar handelt es sich um folgende Produkte:





Enthalten waren:

  • LED Light
  • One Step Ready Nagellack
  • Get Rid Of It (Nagellackentferner für LED Lack)
  • Prep N Clean (Entfetter)
  • Rosenholzstäbchen
  • Nagelfeile
  • Alufolie mit Watteeinlage
Das Kit ohne Nagellack könnt ihr euch hier genauer anschauen, das kostet 64,95€.
Und die LED One Step Ready Nagellacke gibt es hier für je 14,99€.

Fangen wir mal an:


 











In dem Heftchen was beilag, stand genau beschrieben wie man vorgehen muss.
Zuerst benutzt man den Prep' n Clean um seine Nägel zu entfetten. Einfach auf ein Wattepad geben und über die Nägel gehen, fertig war der Teil.
Danach einfach den Nagellack (hier ist das die Farbe "my new Style", ein dunklerer Lilaton) auftragen und die Nägel unter die LED Lampe tun und anstellen. Diese ist auf 30 Sekunden eingestellt und danach ist der Lack trocken. 
Danach einfach nochmal mit dem Prep' n Clean drüber gehen, damit dieser Film der entstanden ist, abgewischt werden kann.





Das war das Ergebnis. 
Meine Meinung dazu später.























Um das alles wieder ordentlich abzubekommen, soll man den Get Rid Of It Nagellackentferner auf diese Alufoliendinger geben und dann um die Finger wickeln und 5 bis 10 Minuten einwirken lassen. Danach "schält" sich der Lack wie ab und man muss die Reste mit dem Stäbchen entfernen.


Mein Fazit:
Ihr Lieben...ich bin beinah ausgetickt. Der Teil mit den Nägeln entfetten hat gut geklappt und das Lackieren war auch noch okay, obwohl man schon gemerkt hat, dass der Lack eine etwas andere und dickere Konsistenz hat. Dann habe ich die Nägel unter die LED Lampe gehalten und ich muss sagen, das Gefühl danach war sehr unangenehm, es hat sich angefühlt, als ob etwas spannt. Ich wollte dann wieder diesen Film mit dem Prep' N Clean abmachen und dabei ist mir die Hälfte des Nagellacks runtergekommen. Das war bei Versuch 1. Da hatte ich zwei Schichten benutzt und gedacht okay, ich sollte vielleicht doch nur eine Schicht machen. Dann habe ich meine Nägel in diese Aludinger eingewickelt und 10 Minuten gewartet. Der Nagellack ließ sich relativ leicht entfernen aber wenn man sich ein bisschen verpinselt hat, hat man verloren...ich habe das von der Haut fast nicht mehr abbekommen. 
Dann habe ich das ganze Prozedere nocheinmal probiert, dieses Mal nur mit einer Schicht...das Ende vom Lied...genau daselbe. Wieder war die Hälfte des Nagellacks ab und es sah dann so furchtbar aus wie auf dem Bild oben. Alles super streifig, überhaupt nicht deckend. Es war nichts trocken und dieses Gefühl auf den Fingernägeln war einfach nur abartig.
Ich habe danach sofort alles wieder entfernt und meine Fingernägel mit ganz viel Öl gepflegt, weil sie echt strapaziert waren. 
Für mich ist das LED System komplett durchgefallen. Da benutze ich viiiiiiiiiiel lieber meine ganz normalen Nagellacke und benutze dann die Fast Dry Tropfen von essence. Absolut nicht weiterzuempfehlen!
 

Kommentare:

  1. Liebe Therese,
    auf diesen Post habe ich schon gewartet :-)
    Ui, das hätte ich jetzt nicht gedacht, dass da so viel schiefgehen kann. Da ist mir der Aufwand dann doch zu hoch und ich mag es gar nicht, wenn man nicht sauber und ordentlich arbeiten kann.
    Vielen Dank für den ausführlichen Bericht :-) Ich bleibe wohl sowieso bei meinen ganz normalen Nagellacken und kaufe einfach nen guten Überlack.
    Ich wünsche dir noch einen wudnervollen Abend und sende dir viele Bussis :-*
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Jasmin (:
      ja mir war der Aufwand auch eindeutig zu viel und zu hoch.
      Gerne doch (: Ich bleib auch bei meinem "stinknormalen Nagellack" :D
      Viele Knutschis an dich :*

      Löschen
  2. Vielen Dank liebe Therese für Deine ehrliche Meinung...
    Hab einen zauberhaften Abend...
    Glg Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen liebe Tina (:
      ich wünsche dir noch ein tolles Restwochenende (:
      Liebste Grüße (:

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und bin gerne offen für konstruktive Kritik!