Sonntag, 26. November 2017

Barnängen Produkte I Produkttest

Hallo ihr Lieben,

ich hatte Glück gehabt und durfte ein paar Produkte der neuen Marke Barnängen testen.

In dem Testpaket waren vier verschiedene Produkte drin:
  • Nutritive Duschcreme
  • Nutritive Body Lotion
  • Midsommar Glow Body Öl
  • All Over Intensive Body Balm
Ich möchte gleich sagen, dass ich das Body Öl meiner Freundin gegeben habe, da ich sowas einfach nicht benutze und es schade wäre, wenn es hier dumm rum stehen würde. Alle anderen Produkte habe ich bereits getestet und ich möchte euch heute sagen, wie sie mir so gefallen haben.

Fangen wir mit der Duschcreme an

Das Produkt hat 400ml Inhalt und kostet 4,95€

Hier sind unter anderem Moltebeeren drin, die wohl sehr beliebt in Lappland sind. Außerdem sind da noch 7% Cold Cream drin. 

Diese Duschcreme ist für trockene bis sehr trockene Haut geeignet und soll die Haut pflegen.

Für Inhaltsstoffe hier klicken. 



Der Duft der Dusche ist sehr angenehm, generell finde ich den Duft von den Produkte gut, nur der vom Körperöl fand ich ganz schlimm.

Die Creme ist sehr reichhaltig, das merkt man auf jeden Fall, wenn man das Produkt benutzt, denn sie ist auch etwas dicker, als andere Duschcremes, das führt aber auch dazu, dass es etwas schwieriger ist, die Duschcreme aus der Tube zu dücken, ich glaube, wenn da nicht mehr so viel Produkt drin ist, wird es noch schwieriger. Das ist der einzige Kritikpunkt den ich bei dem Produkt habe, sonst gefällt es mir ganz gut. Wer trockene Haut hat, sollte die wirklich mal probieren. 

Weiter geht es mit der Nutritive Body Lotion.

Die Bodylotion hat ebenfalls 400ml Inhalt und kostet 6,95€.

Diese hat eigentlich dieselben Eigenschaften wie die Duschcreme auch. Moltebeere und Cold Cream. 

Hier klicken wenn ihr mehr zu den Inhaltsstoffen wissen wollt.

Hier war ich doch erstaunt, wie dünn die Bodylotion ist, obwohl sie ja so reichhaltig sein soll. Ich muss auch ehrlich sagen, dass ich nicht unbedingt denke, dass die Creme jetzt so viel Feuchtigkeit spenden wird, vor allem wenn es um sehr trockene Haut geht.

Für mich reicht es auf jeden Fall total aus, aber es wäre auf jeden Fall super interessant zu wissen, wie es bei trockener Haut aussieht, ich kann es mir hier nicht vorstellen.

7€ wäre mir diese Bodylotion definitiv nicht wert und ich würde sie auch nicht weiterempfehlen.


Zum Schluss geht es jetzt um den Body Balm.
Der Body Balm hat 200ml Inhalt und kostet 6,99€.

Dieser Balm ist ohne die Moltebeere dafür aber wieder mit der Cold Cream angereichert.

Er soll die Haut schützen und mit Feuchtigkeit versorgen.

Für die Inhaltsstoffe hier klicken. 

Wie ihr seht, ist es wirklich ein Bodybalm, also auch etwas fester von der Konsistenz her, allerdings ist dieser Balm nicht so extrem fettig. Er pflegt auf jeden Fall sehr gut und besser als die Bodylotion, aber er hinterlässt überhaupt keinen Fettfilm und zieht sehr schnell ein. Das habe ich irgendwie anders erwartet.

Ich bin sehr begeistert von diesem Balm, weil ich zum einen den Duft sehr mag und zum anderen gefällt mir das Hautgefühl danach sehr! Die Haut fühlt sich wirklich gepflegt an ohne dabei zu fettig zu sein.


Ihr Lieben, das war der kleine Rundumschlag. Mir gefällt am besten der Body Balm, die Bodylotion ist gar nicht mein Fall und die Dusche ist okay.

Kennt ihr die neue Marke schon?

Bis bald (:
Eure Therese

 
 





 

Kommentare:

  1. Liebe Therese,

    ich hatte schon mal an den Produkten geschnuppert. Der Bodybalm gefiel mir am besten. Bei solch reichhaltigen Produkten befürchte ich immer, dass sie schlecht einziehen. Ich kann es überhaupt nicht leiden, wenn die Haut so klebt. Aber ich vertraue deinem Urteil und werde mir wohl doch mal den Bodybalm holen. ;)

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntag noch! ♥
    Diana
    von Großstadtgedanken

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Diana,
      ich finde nicht, dass man bei dem Body Balm so eine klebrige Haut bekommt, denn das mag ich auch echt überhaupt nicht und bei sowas bin ich auch mega empfindlich.
      Ich kann ihn wirklich nur empfehlen!

      Liebste Grüße
      Therese

      Löschen
  2. Liebe Therese, ich kannte die Produkte bzw. die Marke bis dato noch nicht- daher danke für den Tipp.Ich denke ich schaue mir die Sachen mal genauer an.
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      ich habe auch immer nur so nebenbei mitbekommen, dass es die neue Marke gibt. Aber ich bin gespannt wie die Produkte so ankommen...


      Liebste Grüße
      Therese

      Löschen
  3. Der Balm klingt toll! Ich habe die Produkte vor kurzem im dm gesehen, wollte vor einem Kauf aber erst mal ein paar Reviews abwarten.
    Der balm wäre glaube ich etwas für mich! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hätte mir für den Preis auch keine Produkte mitgenommen, vor allem wenn man darüber noch nicht so viel weiß.
      Aber der Balm ist echt toll =)

      Liebste Grüße
      Therese

      Löschen
  4. Liebe Therese, ich habe die Produkte neulich bei dm gesehen und es gab auch Tester dazu. Fand die Düfte ganz ok, aber ich finde die ganze Linie ziemlich teuer, für nix Besonderes irgendwie. Ich bin gerne bereit, mehr auszugeben, wenn es einen besonderen Duft oder eine besonders gute Pflegewirkung gibt, aber na ja, mich hat davon jetzt nichts wirklich angesprochen. Ich kaufe ja auch mittlerweile in dem Bereich mehr Naturkosmetik. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich kann das wirklich total verstehen, ich hätte das Geld dafür auch nicht ausgegeben! Der Duft ist wirklich nicht besonders und eigentlich soll das ja für trockene Haut sein, aber ich finde auch nicht, dass die Wirkung jetzt unbedingt so krass ist.

      Liebste Grüße
      Therese

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und bin gerne offen für konstruktive Kritik!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.