Donnerstag, 1. August 2013

Review: Rival de Loop Clean & Care

Hallo meine Lieben (:

es wird mal wieder Zeit für eine kleine Review (: 
Um welche Produkte es sich handelt und wie ich sie finde, könnt ihr jetzt lesen (:
Viel Spaß!




 Es handelt sich um die Gesichtsreinigungsprodukte von Rival de Loop, nämlich dem Milden Reinigungsschaum und dem Gesichtswasser.


Der Milde Reinigungsschaum beinhaltet 150ml und hat 1,99€ gekostet, das Gesichtswasser hat 200ml Inhalt und hat 79ct gekostet. Die Produke sind von der Eigenmarke von Rossmann und deswegen nur dort erhältich. Statt dem Reinigungsschaum hätte man auch ein Reinigungsgel nehmen können, aber ich mag Schaum etwas lieber, deswegen habe ich mich dafür entschieden.


 


















 Beginnen wir mit dem Reinigungsschaum: der ist für trockene und sensible Haut, mit Ginkgo und Gurkenextrakt, ph-hautneutral und vegan. Man benutzt den Schaum täglich morgens und abends auf der feuchten Haut, nachdem man sein Make-Up mit einem Abschminktuch oder ähnliches runtergeholt hat. Für alle die, die sich für die Inhaltsstoffe interessieren: hier findet ihr mehr dazu (: Der Reinigungsschaum soll porentief reinigen, soll feuchtigkeitsregulierend wirken und die natürliche Lipid-Balance bewahren.

Mein Fazit:  Ich bin mit dem Reinigungsschaum sehr zufrieden, er holt wirklich die letzten Make-Up Reste runter und hinterlässt ein angenehmes, nicht austrocknendes Gefühl auf der Haut. Viele finden den Geruch abstoßend, mich stört der jetzt nicht so, aber mich stört sowas generell nicht so doll^^  Es brennt nichts und hier stimmt einfach Preis-Leistung, denn für wenig Geld bekommt man ein sehr gutes Produkt geboten. Der Schaum ist nicht so fluffig wie bei dem Niveareinigungsschaum, aber das ist ja auch eher Nebensache ^^
Das Produkt kann ich nur empfehlen und würde ich mir auch selbst nachkaufen (:





















Kommen wir nun zu dem Gesichtswasser aus der Happy Birthday Edition. Die ist für jeden Hauttypen geeignet mit Kiwi und Litschi, es ist ohne Silikone, Farbstoffe und Parabene, ist ph neutral und vegan. Inhaltsstoffe hier.
Das Gesichtswasser gibt man morgens und abends auf ein Wattepad und benutzt es nach der Gesichtsreinigung als letzten Schritt. 
Es soll den Säureschutzmantel nicht angreifen, die Haut nicht austrocknen sondern für Feuchtigkeit sorgen.

Mein Fazit: Ich bin sehr unzufrieden mit dem Gesichtswasser. Das Positive? Der Geruch! Mehr nicht. Ich finde, dass es die Haut austrocknet und einen sehr unangenehmen Film auf der Haut hinterlässt. Außerdem schliert das so wenn man mit einem Wattepad drübergeht, als ob da wie Cremereste auf der Haut bleiben. Meine Haut ist dann so klebrig, dass ich mir mein Gesicht am liebsten gleich wieder waschen würde. Wenn man sich dann eingecremt hat, geht es wieder, aber es dauert bis man das tun kann, da das Gesichtswasser ca. 2 Minuten braucht, bis es eingezogen ist. Für mich ist es wirklich nichts, ich weiß nicht,ob es nur diese Sonderedition ist, oder ob es generell bei den Gesichtswassern ist. Vielleicht teste ich noch eins aus dem Standardsortiment, aber wenn das mir dann auch nicht gefällt und ich dann immer noch Reinigungsschaum übrig habe, werde ich mir das von Balea nachkaufen.
Also von mir gibt es keine Kaufempfehlung!

So das war meine Review zu meinen aktuellen Reinigungsprodukten.
Seid ihr zufrieden mit der Clean&Care Reihe?

Bis bald (:
Eure Therese



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und bin gerne offen für konstruktive Kritik!