Samstag, 30. Dezember 2017

Brandnoozbox - Dezember

Hallo ihr Lieben,

willkommen zu meinem letzten Unboxing in diesem Jahr. 
Es werden jetzt keine Boxen mehr kommen, erst im Januar dann wieder.

Es fehlt noch die Brandnoozbox und die kam schon vor ein paar Tagen. 
Heute möchte ich euch den Inhalt zeigen.

Bei der letzten Box im Jahr habe ich immer besonders hohe Erwartungen, schauen wir mal ob die Box dem gerecht werden konnte.

Das Motto lautet "Jetzt wird's warm ums Herz".

Jaja, mit Loacker bekommt man mich immer. Das ist jetzt die Chocolat Fondente Dark Noir. Die drei knusprigen Waffelblättchen enthalten nicht nur 2 Schichten zartbittere Schokoladencreme sondern sind auch noch von Zartbitterschokolade umhüllt. 
Gelauncht im April.
59g kosten 1,09€



Dann haben wir hier von Buitoni die Crostino Vollkorn. Das sind crunchige, sehr dünne Brotscheiben aus ausgewählten Zutaten und die werden nach toskanischer Traditionsrezeptur langsam gebacken. Schmeckt gut mit Mozzarella und Prosciutto oder als Bruschetta. 
Gelauncht im September.
300g kosten 1,99€


Von kinder haben wir hier Kinder Country. Der Riegel besteht aus goldgelb gerösteten Cerealien in einer Füllung aus Milchcreme, umhüllt von Vollmilchschokolade.
Kennt ja glaube ich jeder.
9x23,5g kosten 1,95€


Davon konnte ich leider kein Foto mehr machen, da ich das verschenkt habe. Es waren von Reber Fascination Schokoladen Pralinen in der Box. Da sind vier verschiedene Sorten drin (Zabaione, Tiramisu, Crème Brûlée und Mousse au Chocolat) ein paar der Sorten sind mit Alkohol.
120g kosten 5,99€


Bier darf in der Box nicht fehlen, dieses Mal gab es ein Guinness Draught. Das Bier wird mit einem Gemisch aus 30% Kohlensäure und 70% Stickstoff gezapft. Das sorgt für den einzigartigen Geschmack und die cremige Schaumkrone. 
440ml kosten 1,50€


Anscheinend ist brandnooz auf den Geschmack von kleinen Alkoholflaschen gekommen. Hier haben wir einen Original Baileys. Der geht in unserer Familie einfach immer. Baileys zeichnet sich aus durch die Frische der irischen Sahne, einer komplexen Schokoladen-Note, Nuancen exotischer Vanille und dem weichen Aroma irischen Whiskys. 
5cl kosten 2,49€


Von Dr. Oetker gibt es 4 kleine Marzipankuchen. Die sind auch direkt zu meiner Mama gewandert, denn Marzipan esse ich überhaupt nicht gern. Dieser Kuchen besteht aus einem Marzipanrührteig sowie einer feinen Schokoladenglasur.
Gelauncht im März 2016.
4x35g kosten 1,79€


Und zum Schluss haben wir hier von Vio Bio Limo leicht die Sorte "Zitrone-Limette-Minze". Es hätte auch noch "Orange-Mango-Passionsfrucht" oder "Apfel-Brombeere" gegeben. Diese Limo ist leicht gesüßt (max. 4,1g Zucker auf 100ml), biozertifiziert, vegan und mit natürlichem ViO Mineralwasser. 


So ihr Lieben das war der Inhalt der Box.
Ich bin leider total enttäuscht, ich finde, dass das mit Abstand die schlechteste Box ist und das in der Weihnachtszeit, da gab es schon viiiiiiel bessere Dezemberboxen.
So richtig für mich sind eigentlich nur die Loacker Waffeln, den Rest finde ich eher so naja und mit Dezember hat davon auch das meiste nichts zu tun. 

Leider kein geglückter Ausklang, aber naja.
Welches Produkt gefällt euch am besten?

Bis bald (:
Eure Therese




 

 
 

Kommentare:

  1. Oooh, wenn ich Guinness sehe, muss ich direkt an meine Zeit in England denken & das tägliche Bierzapfen! :D
    liebe Grüße, Nina <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,
      haha das glaub ich dir!


      Liebste Grüße
      Therese

      Löschen
  2. Die Box könnte in der Tat besser sein... aber Kinder Country geht immer - absolute Kindheitserinnerung!
    Ich wünsche dir liebe Therese einen guten Rutsch ins neue Jahr...
    LG Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina,
      Kinder Country geht wirklich immer. Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch meine Liebe!


      Liebste Grüße
      Therese

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und bin gerne offen für konstruktive Kritik!

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.