Freitag, 24. März 2017

Primen und Fixieren

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal zeigen wie ich so mein Gesicht prime und fixiere.
Ich hatte mir dafür ja auch einige neue Produkte gekauft und da möchte ich euch heute auch gleich sagen, wie ich die so finde.

Ich muss ehrlich sagen, dass ich Primen und Fixieren nie so richtig verstehen konnte. Ich habe keine trockene Haut, deswegen brauchte ich nie einen extra Feuchtigkeitskick, von Porenverfeineren halte ich nicht sooo viel und Glow auf der Haut wollte ich auch nicht, da ich oft eher zu fettiger Haut neige.

Meine Hautbedürfnisse haben sich ein wenig verändert, weswegen ich jetzt folgende Produkte verwende:




  • essence keep it perfect Make-Up fixing spray
  • benefit the pore minimizer
  • essence anti-redness concealer
  • nude by nature perfecting primer

Zuerst verwende ich immer den nude by nature Primer. Concealer und manche Art von Make-Up führen dazu, dass gewisse Stellen bei mir etwas unschön hervorgehoben werden. Das ist vor allem unter dem Auge, an den Schläfen und auf der Stirn der Fall. Deswegen habe ich mir einen Feuchtigkeitsspendenden Primer gekauft. Dieser von nude by nature ist klasse. Man benötigt super wenig Produkt, er riecht unglaublich gut und versorgt die Haut richtig toll mit Feuchtigkeit. Er fühlt sich super reichhaltig auf der Haut an, ist aber innerhalb von wenigen Sekunden eingezogen, sodass man gleich weiter arbeiten kann. Ich bin von diesem Primer komplett überzeugt.

Danach verwende ich den Anti-Redness Concealer von essence. Den verwende ich hauptsächlich auf den Wangen um da meine Rötung ein wenig zu kaschieren. Es ist definitiv ein kleiner Effekt da, allerdings sollte man den Concealer nur dann verwenden, wenn man auch eine Foundation oder ähnliches drüber verwendet, denn es ist auf der puren Haut ein Grünschimmer zu erkennen.

Und dann verwende ich auf der Nase den Pore Minimizer von benefit, allerdings nur, weil er schon seit Ewigkeiten hier rumfliegt, wenn der mal leer ist, würde ich den nicht kaufen und auch kein anderes Produkt verwenden.

Das ganze sieht dann so aus. Wie gesagt auf der Stirn, den Schläfen und unter den Augen verwende ich einen Feuchtigkeitsspendenden Primer, auf den Wangen einen der die Rötungen neutralisiert und auf der Nase einen Pore Minimizer.

Habe ich danach Foundation, Concealer und Puder aufgetragen, verwende ich das Fixingspray von essence. Dafür habe ich mich entschieden um der Foundation nochmal die Chance zu geben richtig in meine Haut einzusickern ohne, dass dann gewisse Stellen hervorgehoben werden. Hat eher weniger geholfen. Das Spray ist gut, damit das Make-Up länger hält, das auf alle Fälle. Für mich könnte der Sprühnebel aber um einiges feiner sein, ich finde ihn schon recht grob. Das Gefühl, dass das Gesicht dann so "nass" ist, mag ich gar nicht. Aber dieses Gefühl verfliegt dann auch recht schnell, dennoch ist es jetzt nicht mein Go-To-Produkt.

Mein fertiger Look sieht dann so aus. Mit den Primern habe ich auf jeden Fall nicht mehr das Problem, dass sich Foundation unschön absetzt.
Folgende Produkte habe ich dann weiter genutzt:
  • Foundation: Covergirl Ready Set Gorgeous in Soft Honey (gemixt mit Lightening Drops)
  • Concealer: NYX HD Concealer in Medium
  • Puder: essence Matt Puder (transparent)
  • Augenbrauen: Eylure Eyebrow Pencil in black und Rival de Loop Young Augenbrauengel in Light Brown
  • Eyeliner: essence LE Liquid Eyeliner
  • Wasserlinie: essence waterproof eyepencil in silk nude
  • Mascara: Max Factor Masterpiece Glamour Extension
  • Bronzer: Rival de Loop Young in Sahara Sun
  • Blush: trend it up in der Nummer "060"
  • Highlighter: trend it up in der Nummer "010"
  • Lippenstift: Maybelline Colour Drama Lip Pencil in "Fab Orange"


Meine Lieben, mich würde eure Meinung zu dem Lippi interessieren. Ich bin mir irgendwie noch nicht so ganz einig. Ich glaube so grelle Farben passen eher zu etwas helleren Hauttypen, mir stehen eher die etwas dunkleren Farben...was sagt ihr?


Bis bald (:
Eure Therese




 

Kommentare:

  1. Interessanter Artikel, vor allem für jemanden wie mich, der mit dem ganzen Zeug eigentlich gar nichts am Hut hat. Manchmal habe ich das Gefühl, gewisse Beautygurus klatschen sich das einfach nur alles ins Gesicht, weil es gerade in ist, aber bei dir sieht man, dass du genau weißt wieso und weshalb du jetzt Primer uns Fixing Zeug nutzt. Vom essence fixing spray hat man ja NUR Gutes gehört, das wurde ja total gehyped. Wollte es damals auch haben, aber es war immer ausverkauft. Den Lippenstift finde ich bombastisch an dir! Ich finde, dass gerade so grelle orange/rottöne an dunkleren Typen wie dir sehr sehr gut aussehen, ihr könnt sowas immer tragen :) Liebe Grüße! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mona,
      ich verstehe es auch nicht so wirklich. Ich frage mich halt ob sich die Leute damit auseinandersetzen oder einfach nur Primen weil man es "eben so macht". Wie gesagt, Feuchtigkeit, Glow und SPF als Primer kann ich total nachvollziehen.
      Vielen Dank für deinen lieben Kommentar :*

      Löschen
  2. Liebe Therese... Du siehst klasse aus und der Lippenstift steht Dir sehr gut - vor allem jetzt, wo doch der Frühling naht.. =) trag ihn bitte öfter...
    Diese Nude by Nature Primer muss ich auch mal ausprobieren, derzeit nutze ich den alverde Primer, sehe aber null Effekt.
    Fixingsprays habe ich schon sehr viele durch und kaufe nur noch das von Kryolan nach. Da es sich um Schminke aus dem Theaterbedarf handelt, fixiert es wirklich bombe.
    GLG Tina =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tina, danke für deine lieben Worte!
      Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass das Fixingspray von Kryolan bombe hält :D Ich habe auch sehr viel Gutes über das von Milani gehört (:
      Liebste Grüße,
      Therese

      Löschen
  3. Liebe Therese,
    oh, das Foto mit dem orangenen Lippenstift ist sowas von hübsch! So ein knalliges Orange verwende ich sehr gerne im Sommer.
    Eine Zeit lang habe ich auch Pore Minimizer verwendet, im Moment jedoch keinen und ich weiß auch ehrlich gesagt nicht, ob man überhaupt einen Unterschied erkennen kann :-D Es hat mich bis jetzt auf jeden Fall noch niemand darauf angesprochen und mich gefragt, ob meine Poren größer geworden wären :-D
    Bussi und Knutschis :-*
    Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jasmin,
      danke für die lieben Worte. Ja ich verstehe die Porenfiller auch nicht sooo ganz. Als ich die das erste Mal verwendet habe, konnte ich schon einen Unterschied sehen, aber mittlerweile sehe ich da auch nix mehr. Ich finde "größere" Poren auch echt nicht schlimm, ist nicht so dass Leute vor mir stehen und sagen "boah hast du große Poren" :D
      Liebste Grüße und Knutschis :*
      Therese

      Löschen
  4. Das Endergebnis finde ich sehr schön :)
    Bei dem Fixing Spray kann ich dir auch das von Catrice empfehlen. Es hat einen ähnlichen Effekt wie das von essence, aber einen feineren Sprühnebel :) Für mich ist das beste Setting Spray aber der "All Nighter" von Urban Decay. Damit hält alles bombenfest!

    Liebe Grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne,
      danke für deinen Tipp, den werde ich auf jeden Fall im Hinterkopf behalten. Es gibt ja jetzt auch etliche Fixingsprays von den Eigenmarken der Drogerien wie zB Balea und Rival de Loop Young, da bin ich ja auch gespannt wie die so sind.

      Liebste Grüße,
      Therese

      Löschen
  5. Da sind einige tolle Tips dabei, ich probiere mich gerade was das fixen etc. angeht aus. Der Lippenstift steht dir super :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte auch noch weitere Fixiersachen ausprobieren (:
      Danke für den lieben Kommentar!

      Liebste Grüße,
      Therese

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von euch und bin gerne offen für konstruktive Kritik!